Von Juni 2018 bis März 2019 arbeiten engagierte Bürger*innen in einem sogenannten Arbeitsgremium zum Flughafengebäude Tempelhof mit – dann stieg der Dienstleister wegen unklarer Fragestelung aus und das Verfahren wurde erst mal auf Eis gelegt. Die Bürger*innen trugen in einem Reflexiobsworkshop zusammen, was da alls chief gelaufen ist – und erarbeiteten Empfehlungen an die Politik, wie es jetzt weitergehen sollte. Hier die Ergebnisse


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.