„Klimanotlage“ und THF: Anfrage eines Abgeordneten

Nachdem wir im Januar an die Umweltsenatorin, Regine Günther, und die Abgeordneten des Umweltausschusses geschrieben und gefordert hatten, sich zum Ziel „Klimaneutraler Flughafen Tempelhof bis 2030“ zu bekennen, hat ein Abgeordneter beim Senat nachgefragt. Der CDU-Abgeordnete Danny Freymark stellte 12 Fragen zur nachhaltigen Nutzung und Klimaschutz beim Flughafen und wollte Weiterlesen…

„Netzwerk Reallabore für Nachhaltigkeit“ – wir sind jetzt dabei!

THF.VISION wurde heute als neues Mitglied in das „Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit“ aufgenommen. Wir freuen uns sehr darüber und sind gespannt auf einen fruchtbaren Austausch der Ideen und Erkenntnisse. Reallabore sind neuartige Kooperationen zwischen Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Bildungsorten, bei der das gegenseitige Lernen in einem experimentellen Umfeld im Vordergrund steht. Weiterlesen…

„Klimanotlage“ – Brief von THF.VISION an Umweltsenatorin und Abgeordnete

Nachdem Berlin im Dezember 2019 die „Klimanotlage“ erklärt hat, müssen nun Maßnahmen folgen. Das Flughafengebäude sollte dabei eine wichtige Rolle spielen – denn wo anders kann im Gebäudebereich mehr erreicht werden als beim größten Komplex von ganz Berlin (und Europa)? THF.VISION hat deshalb an die Umweltsenatorin und den Umwelt-Ausschuss im Weiterlesen…

Vollversammlung Ernährungsrat

Am 14. Oktober findet die Volversammlung des Berliner Ernährungsrats in der Zollgarage statt. Dieser zivilgeselschaftliche Zusammenschluss – von Bauern über Caterer, Bildungsfachleute bis hin zu WissenschafdtlerInnen – will die Ernährungswende in Berlin konkret voranbringen. Der von thf.vision vorgeschlagene Ernährungshof im Flughafengebäude ist dafür ein zentraler Baustein. Außerdem sollen in anderen Weiterlesen…

29. Oktober: Wirtschaftskonvent – was ist das?

Sehr kurz zusammengefasst: ein demokratisches Beteiligungsformat, das von der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) vertreten wird. Dahinter steht die Überzeugung, dass die parlamentarische Demokratie das Grundübel nahezu aller gesellschaftlicher Probleme – den Zusammenhang von Profitstreben einerseits und Ohnmacht der Politik andererseits – nicht in den Griff bekommt. Zu abhängig sind die Regierenden in Weiterlesen…