Improvisiertes Widerstands-Denkmal

Ein winziges, temporäres Widerstandsdenkmal ist am 20. Juli beim Flughafengebäude Tempelhof aufgetaucht. Wir haben es in der Nähe des Hangars 1 entdeckt und fotografiert. Der Text des anonymen Zettels, Teil des improvisierten „Memorials“, lautet: „Genau hier stand früher ein Konzentrationslager, das „KZ Columbia“ – von 1934 – 1936. Mitten in Weiterlesen…

Verkehr: Zu viel NO2 am Tempelhofer Damm

Die Erkundungsgänge unseres Jugendpartizipationsprojektes haben schon mehrmals ergeben, dass Mobilität und Verkehr rund ums Flughafengebäude ein wichtiges Thema sind: Wie soll die zukunftsfähige Mobilität hier aussehen? Und welche Umweltbedingungen herrschen aktuell – gibt es da Handlungsbedarf? Mit Hilfe eines Messgeräts für Stickstoffdioxid (NO2), das wir vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) bekamen, Weiterlesen…

70 Jahre Luftbrücke

Im Mai 1949 endete die Berlin-Blockade. Dank ungeheurer Anstrengungen der Westalliierten war es gelungen, 2,2 Millionen Menschen fast ein Jahr lang aus der Luft zu versorgen. Die Besatzungsmacht rettete die Bevölkerung in der Hauptstadt des Landes, das den 2. Weltkrieg begonnen hatte. Mehr noch: Die Piloten schickten den Kindern kleine Weiterlesen…